Spendenübergabe duch die Evangelische Bank

24. Juni 2021

Die Evangelische Bank fördert die ambitionierten Baumaßnahmen der Wuppertaler Evangelistenschule Johanneum mit einer Zuwendung von 10.000 Euro. Das umfangreiche Bauvorhaben umfasst sowohl die Erweiterung des Wohngebäudes und den Anbau für eine neue Bibliothek als auch energetische Sanierungsmaßnahmen gemäß höchster Standards.

Sämtliche Baumaßnahmen räumen dem Aspekt der Nachhaltigkeit Priorität ein. Das neu strukturierte Bildungs- und Begegnungszentrum sowie das erweiterte Wohngebäude sind gezielt auf Energieeffizienz ausgerichtet. „Das entspricht unserem Selbstverständnis als verantwortungsbewusste Bildungseinrichtung“, sagt Dr. Martin Werth, Direktor des Johanneums. „Wir bauen hier gemeinsam an der Zukunft – so ist es auf der Informationstafel an unserer Baustelle zu lesen, und das trifft es in vielerlei Hinsicht auf den Punkt.“

Zur symbolischen Scheckübergabe waren Martin Hofmann und Dietmar Schulz von der Evangelischen Bank vor Ort und konnten sich persönlich ein Bild von den Fortschritten der Bauarbeiten verschaffen. „Hier entsteht ein beeindruckender Komplex, der dank der aufwendigen Modernisie-rung seine ohnehin bundesweite Strahlkraft nochmals ausdehnen wird“, sagt Martin Hofmann.

Infowoche

Melden Sie sich zur Infowoche an und finden heraus, ob Sie und das Johanneum zusammenpassen.