Studium

Lehrplan

Gliederung der Ausbildung

  1. Jahr – Grundlagen / Methodenkenntnis: Einführung in theologisches Denken und Arbeiten und humanwissenschaftliche Fragestellungen.
  2. Jahr – Vertiefung / Methodenkenntnis: Neben den im ersten Kurs erlernten werden weitere Methodenkenntnisse vermittelt und eingeübt (Methoden der Exegese und Predigtlehre; systematische Erschließung eines Themas etc.)
  3. Jahr – Anwendung / Vorbereitung auf den Dienst: Neben dem Unterricht in den exegetischen, historischen, systematischen und praktisch-theologischen Fächern sowie in den Humanwissenschaften (Pädagogik, Psychologie, Soziologie) ist mehr Zeit für das selbständige Studieren vorgesehen (eigene Schwerpunkte setzen, eigenständige Seminararbeiten).
  4. Jahr – Anerkennungsjahr: Das Anerkennungsjahr, das gleichzeitig das erste Berufsjahr ist, dient der schrittweisen Erschließung des Arbeitsfeldes. Dabei geht es um die Umsetzung von theoretischem Wissen in praktisches Handeln. Dazu helfen z.B. supervisorische Begleitung vor Ort und die Mentoringwochen mit ihren fachspezifischen Einheiten und ein Kommunikationstraining.

Schwerpunkte

Die Gesamtsumme (Summe aus Unterrichtszeiten, Praktika und Eigenstudium) von 5449 Stunden (60 Min.) entspricht ca. 180 Credit Points nach dem ECTS.

FachbereichStunden
Sprachliche Fächer355
Biblische Fächer955
Systematische Fächer615
Kirchengeschichte270
Praktische Theologie (z.B. Jugendarbeit, Gemeindepädagogik, Verkündigung, Seelsorge, Religionspädagogik, Spielpädagogik)1209
Humanwissenschaftliche Fächer (z.B. Psychologie, Pädagogik und Soziologie)355
Praktische / sonstige Fächer und Praktika (z.B. in den Bereichen Gemeinde, Diakonie, Jugend, Freizeit, Schule) 1025
Wahlfächer238
Studienzeit im Anerkennungsjahr427

Praktika

Z.B. Diakonie- und Sozialpraktikum, Freizeitpraktikum, religionspädagogisches Praktikum, gemeindepädagogisches Praktikum, Jugendevangelisation, Besuchsdienst, Gemeinde-, Kinder- und Jugendarbeit, Mitarbeit bei Tagungen und Kongressen.

Besondere Studieneinheiten

Z.B. zu den Themen: Islam, Judentum, Rhetoriktraining, Medienhomiletik, Öffentlichkeitsarbeit, Diakonie, Sucht, Glaubenskurse, Medienpädagogik.

Projektwochen

Z.B. freizeitpädagogische Wassersportwoche in Ratzeburg, Hospita­tionswoche zur Jugendarbeit im westdeutschen Ballungs­raum.

Einkehrtage

Wochen zur geistlichen Orientierung und Neubesinnung vor dem zweiten, vor dem dritten und nach dem dritten Studien­jahr, jeweils in Einkehrhäusern.

Studienjahr

Für das theologische Studienjahr gibt es kein festes Curriculum. Im Studienjahr können Sie am Unterrichtsangeboten verschiedener Kurse teilnehmen. Welche dies sind, wird im Einzelfall abgestimmt, sodass ein Höchstmaß an Flexibilität besteht. Auch im Studienjahr ist man in die Lern- und Lebensgemeinschaft eingebunden.
Das Jahr ist zum Beispiel geeignet für ehrenamtlich Mitarbeitende, die sich fundierteres Wissen über die Bibel aneignen und dialogfähiger über Fragen des christlichen Glaubens werden möchten. Oder zur Klärung, ob eine Ausbildung im theologischen Bereich passend ist. Aber auch als Vorbereitung auf ein Fach- oder Hochschulstudium z.B. im Bereich Sozialpädagogik. Interessierte sind herzlich eingeladen, an einer Infowoche teilzunehmen.

Curriculum / Modulhandbuch

Das ausführliche Curriculum kann im Downloadbereich heruntergeladen werden.

Infowoche

Melden Sie sich zur Infowoche an und finden heraus, ob Sie und das Johanneum zusammenpassen.