Studium

Lebens­gemeinschaft

Lebens- und Lerngemeinschaft

Lernen und Leben gehört bei uns zusammen. Der ganze Charakter des Johanneums ist geprägt vom gemeinsamen Leben und Studieren. Denn wir sind davon überzeugt, dass zu den wichtigsten Kompetenzen im hauptamtlichen Dienst der Umgang mit Menschen gehört. Wo könnte man es besser lernen als in Gemeinschaft mit anderen Menschen?

Alle Studierenden leben mit ihrem jeweiligen Kurs auf einem Stockwerk. Und der Alltag ist gefüllt von gemeinsamen Aktivitäten. Klassenabende, Andachtszeiten und das gemeinsame Essen gehören zu einer typischen Woche.

Alle Studienrenden arbeiten mit im Garten und beim Putzen, bei Reparatur- und Instandhaltungsmaßnahmen. Das ist ein guter Ausgleich zum Studieren und sie lernen viele praktische Fähigkeiten fürs Leben.

Auch die Dozentinnen und Dozenten leben mit ihren Familien auf dem Gelände und in der direkten Nachbarschaft. Das ermöglicht intensiven fachlichen Austausch und persönliche Begleitung.

Ja, gemeinsames Leben ist auch anstrengend, denn Sie lernen sich und andere Studierende intensiv kennen. Doch das bereitet in genialer Weise auf das Leben und den hauptamtlichen Dienst vor. Kompromisse finden und Grenzen akzeptieren. Getragen werden und Neustart erleben. Manche sagen: „In der Lebensgemeinschaft lernt man genau so viel wie im Unterricht.“

Auf jeden Fall ist es sehr lehrreich und bereichernd. Das gemeinsame Leben prägt und trägt - das persönliche Leben und das Glaubensleben.

Infowoche

Melden Sie sich zur Infowoche an und finden heraus, ob Sie und das Johanneum zusammenpassen.